MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

Herzlich Willkommen im St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten gehört zum Klinikverbund KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH, der größten Klinikgesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet. Das Dorstener Krankenhaus verfügt über zehn medizinische Fachabteilungen, eine Palliativstation sowie ein angeschlossenes Bildungsinstitut für Gesundheits- und Pflegeberufe. Knapp 11.000 stationäre sowie 21.000 ambulante Patienten im Jahr finden im St. Elisabeth-Krankenhaus bei fast 900 Mitarbeitern eine hochqualifizierte Beratung und vertrauensvolle Behandlung. Daher lautet der Leitsatz des Klinikverbundes „Medizin mit Menschlichkeit“. Zusätzlich ist die KKRN GmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

FAQs zur Corona-Schutzimpfung

Sie haben viele Fragen rund um die Corona-Schutzimpfung?


Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten rund um die Corona-Schutzimpfung finden Sie hier.

Weitere offizielle Informationen zur Corona-Schutzimpfung sowie zum Coronavirus finden Sie auf der Homepage Bundesministeriums für Gesundheit www.zusammengegencorona.de.

Aktuelle Informationen zum Stand der Corona-Schutzimpfung in Nordrhein-Westfalen, zum Impfablauf und zu den Impfzentren finden Sie zusätzlich auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.


Hinweis:


Bitte informieren Sie sich aus seriösen Quellen über die Impfung und seien Sie grundsätzlich kritisch gegenüber zweifelhaften Meldungen.

(Kopie 10)

Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

Corona-Update 06.01.2021

Wiederaufnahme von geplanten Operationen 

Besuchsverbot im St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten 

 

Besuche von Angehörigen sind generell nicht mehr erlaubt. Jedoch gibt es Ausnahmeregelungen bei sterbenden Patienten oder Patienten, die einer intensiven Betreuung bedürfen. Diese können in Absprache mit dem behandelnden Arzt individuell vereinbart werden. Väter dürfen weiterhin bei der Geburt dabei sein.



Falls ein Besuch im Ausnahmefall genehmigt wird, wird vom Besucher ein Antigen-Schnelltest abgenommen. 

Beim Aufenthalt im Krankenhaus müssen alle Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen (wichtig: Alle Masken mit Ventil sind für Besucher der KKRN-Krankenhäuser nicht zulässig). Das Betreten des Krankenhauses durch Besucher, die Symptome aufweisen, welche auf eine SARS-CoV-2-Infektion hindeuten, ist untersagt.

Bitte drucken Sie unseren Besucher-Fragebogen vollständig ausgefüllt aus und bringen ihn zu Ihrem Krankenhaus-Besuch mit.


Alle Cafeterien bleiben bis auf Weiteres geschlossen. 

Arztpraxen mit Testbereitschaft

KEINE AMBULANTEN TESTS IM KRANKENHAUS

Patienten, bei denen Verdacht auf das Coronavirus besteht, sind weiterhin dazu angehalten, sich vorerst telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung zu setzen. Wer sich auf das Virus testen lassen möchte, weil am Urlaubsort ein negatives Testergebnis vorgelegt werden muss, findet hier eine Liste der Arztpraxen mit Testbereitschaft.

Besucher

Was tun bei positivem Antigen-Schnelltest?

Fragebogen

für Besucher

Medizinische Kliniken und Fachbereiche

Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerz- therapie

Chefärztin: Prof. Dr. med. Gertrud Haeseler

Schwerpunkte:

  • Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin
  • Schmerztherapie

Klinik für Chirurgie, Fachbereich Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Sektion Gefäßchirurgie

Chefarzt: Priv. Doz. Dr. med. Wilhelm Gross-Weege

Schwerpunkte:

  • Schilddrüsenchirurgie
  • Hernienchirurgie
  • Krebschirurgie
  • Schlüssellochchirurgie
  • Proktologie

Sektion Gefäßchirurgie

Antony Burbank
Sektionsleiter 

Andreas Michalak
Sektionsleiter 

Klinik für Chirurgie, Fachbereich Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. med. Mike H. Baums

Schwerpunkte:

  • Gelenkersatz (Endoprothetik)
  • Gelenkspiegelungen/Sportverletzungen
  • Alterstraumatologie
  • Versorgung von Knochenbrüchen
  • Qualitätssicherung

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - Brustzentrum

Chefärztin: Dr. med. Simone Sowa

Schwerpunkte:

  • Gynäkologische Karzinomchirurgie
  • Brustoperation (Brustsprechstunde)
  • Gynäkologische Onkologie
  • Inkontinenz- und Beckenbodenchirurgie (Inkontinenzsprechstunde)
  • Spezielle gynäkologisch-geburtshilfliche Ultraschalldiagnostik (Dopplersonographie, spezielle gynäkologische und Mammasonographie)

Klinik für Innere Medizin, Fachbereich Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Stoffwechselerkrankungen

Chefarzt: Priv. Doz. Dr. med. Christoph Elsing (FEBG)

Schwerpunkte:

  • Endoskopie
  • Sonographie
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Hepatologie
  • Diabetes

Klinik für Innere Medizin, Fachbereich Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

Chefarzt: Dr. med. Jan Bernd Böckenförde

Schwerpunkte:

  • Interventionelle Kardiologie
  • Schrittmacher- und Defibrillatortherapie
  • Herzinsuffizienztherapie
  • Nicht-invasive kardiologische Bildgebung (Kardio-CT und Kardio-MRT)

Klinik für Innere Medizin, Fachbereich Medizin im Alter

Chefarzt: Dr. med. Marco Michels


Schwerpunkte:

  • Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen älterer Menschen

Klinik für Innere Medizin, Fachbereich Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin

Chefarzt: Dr. med. Hermann Thomas
Chefarzt:
Dr. med. Norbert Holtbecker

Schwerpunkte:

  • Pneumologie
  • Allergologie
  • Beatmungsmedizin
  • Schlafmedizin
  • Infektiologie
  • Medikamentöse Tumortherapie

Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin

Chefarzt: Dr. med. Dirk Orban


Schwerpunkte:
 

  • Röntgendiagnostik
  • Ultraschall
  • Mammographie
  • Computertomographie

Palliativmedizinischer Bereich - Spes Viva

Chefärztin: Dr. med. Simone Sowa

Palliativnetzwerk Dorsten:

  • St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten
  • Ambulanter Hospizdienst Dorsten
  • Hospiz-Freundeskreis e.V. Dorsten
  • Dorstener Ärztenetz e.V.
  • Stadt Dorsten

Praxis für Nuklearmedizin

Leitung: Dr. med. Ute Winzer


Schwerpunkte:
 

  • Ultraschall
  • Feinnadelpunkten und Szintigrafie der Schilddrüse
  • Szintigrafie von Knochen, Lunge Herz, Leber, Speicheldrüse, Magen-Darm-Trakt, Nieren, Lymphhknoten beio Brustkrebs (sentiell) sowie des Nervensystems (DatScan)
  • Schmerztherapien bei fortgeschrittenem Prostatakrebs (Xofigo-Therapie)