MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

Ehrenamt: Der Christliche Krankenhausbesuchsdienst

Der Christliche Krankenhausbesuchsdienst weist schon in seinem Namen auf das Verständnis von christlichen Werten und menschlicher Verantwortung hin. Die Mitarbeiter unseres ehrenamtlichen Dienstes möchten zusätzlich dazu beitragen, dass neben der notwendigen Medizintechnik und der Pflegekraft der Schwestern und Pfleger die Menschlichkeit im Marien-Hospital Marl ihren Platz hat.

Für viele Kranke ist der Krankenhausaufenthalt einschneidend und mit Sorgen und Ängsten verbunden. In dieser besonderen Situation möchten wir für Patienten, aber auch Angehörige, da sein und ihnen Zeit schenken.

Wir besuchen Patienten, egal welcher Religion sie angehören oder welcher Herkunft sie sind, und versuchen, ihrem Wunsch nach Zuwendung, Gespräch oder Begleitung nachzukommen. In unserem Bemühen werden wir von Schwester Rosemaria Kalloor, Krankenhauspastoralreferentin, unterstützt.

(Kopie 1)

Neben der wichtigen professionellen Hilfe der Ärzte und des Pflegepersonals bieten wir zusätzlich unsere Hilfe an:

  • Unsere Aufgabe sehen wir darin, mit Patienten ein Gespräch zu führen.
  • Wir stellen Kontakte zu Angehörigen oder Behörden her oder besorgen eine Telefonkarte, damit sie telefonieren können.
  • Gerne unternehmen wir mit den Patienten, nach Absprache mit der Stationsleitung, einen Spaziergang über den Krankenhausflur oder in den Park.
  • Wir erledigen kleine Besorgungen, holen ihnen die Tageszeitung und lesen sie ihnen vor, wenn sie es wünschen.
  • Einige unserer Mitarbeiter kommen mit dem Bücherwagen auf die Stationen und bieten den Patienten eine Auswahl von Büchern an. Auch bei diesem Angebot bringen wir Ehrenamtlichen viel Zeit für Gespräche mit.
  • Auf der Palliativstation motiviert eine Mitarbeiterin des Christlichen Krankenhausbesuchsdienstes die Patienten auch, im Rahmen der Kunsttherapie künstlerisch tätig zu werden, und bei Bedarf liest sie aus ausgewählten Büchern vor.
  • Immer wieder erfahren wir, wie dankbar Patienten für Gespräche und Zuwendung sind und dass es ihnen hilft, wenn jemand zuhört und Zeit für sie hat.
  • Für all unsere Dienste besteht natürlich Schweigepflicht.

Krankenhausbesuchsdienst am Marien-Hospital Marl sucht Verstärkung

Damit neben der Krankenpflege eine zusätzlich gute Betreuung der Patienten gelingt und wir mit unserem ehrenamtlichen Dienst auf allen Stationen präsent sein können, benötigen wir Unterstützung. Wenn Sie sich vorstellen können, regelmäßig Patienten im Marien-Hospital zu besuchen, ihnen Zuwendung und Nähe schenken möchten und für die Wünsche und Sorgen der Patienten ein offenes Ohr haben, dann melden Sie sich bitte. Auch Ihnen wird der Einsatz guttun.

Ansprechpartner, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung für das Ehrenamt helfen können, Sie aber auch über Art und Dauer des Christlichen Krankenhausbesuchsdienstes informieren können:

Hedwig Otte
Ehrenamtliche des Christlichen
Krankenhausbesuchsdienstes
02365 18582

Schwester Rosemaria Kalloor
Krankenhauspastoralreferentin
02365 911-887462
sr.r.kalloor@kkrn.de