Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin/Geriatrie/Neurologie

Ab sofort | Herten-Westerholt

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit

Sie suchen ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit interessanter beruflicher Perspektive und Karrierechancen? Dann kommen Sie zu uns!

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Ganzheitliche medizinische Versorgung unserer geriatrischen Patientinnen und Patienten
  • Eigenverantwortliche Ausführung der Funktionsdiagnostik, z.B. Sonografie, Endoskopie , wenn gewünscht , Langzeitmessungen auswerten, Echokardiografie etc.
  • Leitung der geriatrischen Teamsitzung
  • Begleitung der Assistenzärzte bei Visiten, Diagnostik, Therapieplanung und-durchführung
  • Projektentwicklung „ Demenzstation“
  • Bereitschaft zu internen und externen Fortbildungsvorträgen

Die Betriebsstätte

Das Gertrudis-Hospital Westerholt gehört zum Klinikverbund KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord, der größten Klinikgesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet. Das Westerholter Krankenhaus verfügt über vier medizinische Fachabteilungen, eine Palliativstation sowie eine geriatrische Tagesklinik. Knapp 4.860 Patienten im Jahr finden im Gertrudis-Hospital bei 350 Mitarbeitern eine hochqualifizierte Beratung und vertrauensvolle Behandlung.

Die Klinik

Die Fachabteilung verfügt über 70 stationäre Betten sowie 10 Tagesplätze vor. Rund 1.200 Patienten werden hier jährlich versorgt (CMI 1,5). Im Jahr 2012 hat sich unsere Abteilung erfolgreich zertifizieren lassen und erhielt das Qualitätssiegel Geriatrie, welches den Standards der DIN EN ISO 9001:2015 sowie den Anforderungen der akut-geriatrischen Versorgung entspricht. Unsere Einrichtung darf sich nun zu den wenigen Krankenhäusern zählen, die mit dieser Auszeichnung privilegiert sind.

Unsere Abteilung bietet sowohl diagnostisch ein breit gefächertes Spektrum (Endoskopie, Sonographie, Dopplersonographie sowie Gastroskopie) als auch in der umfassenden Behandlung unserer Patienten.

In unserer Aufgabe, hochbetagten Patienten, die unter Behinderungen leiden oder gefährdet sind, schonend zu behandeln, legen wir Wert auf die Wiederherstellung größtmöglicher Selbständigkeit. Diese streben wir durch Früh-Mobilisierung nach Krankheit, Operationen oder Verletzungen an. Unsere Einsatzmittel sind an die Bedürfnisse unserer Patienten angepasst. Darüber hinaus bieten wir Trainings sowie psychologische Betreuung an, um unser Versorgungspaket möglichst umfassend zu gestalten.
Unser multiprofessionelles Team stützt sich auf die ärztliche Kompetenz 1-3-4 und besteht darüber hinaus aus fachkompetenten Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Stomatherapeuten, Psychoonkologen, Seelsorgern und Sozialarbeitern sowie einem starken Team im pflegerischen Dienst. Die Chefärztin ist eine erfahrene Fachärztin für Innere Medizin, Geriatrie und Palliativmedizin und blickt auf eine 29-jährige Krankenhaus-Zugehörigkeit zurück. Ihr Führungsstil ist von hoher Kollegialität geprägt, was sich in unserem hervorragenden Arbeitsklima widerspiegelt.

Die Weiterbildungsermächtigungen über 36 Monate Basisweiterbildung Innere Medizin und 18 Monate Innere Medizin sowie 18 Monate (voll) Zusatzweiterbildung Geriatrie und weitere 12 Monate Palliativmedizin liegen vor.

Wir wünschen uns: 

einen engagierten Mediziner mit Freude daran, den klinischen Alltag eines leistungsstarken Teams aktiv mitzugestalten. Dabei unterstützen Sie die christlichen Ziele des katholischen Trägers mit Ihrem freundlichen patienten- und teamorientierten Arbeitsansatz. Die vakante Position eignet sich für Sie, wenn Sie Interesse an der Geriatrie/Neurologie haben.

In unserer Einrichtung erhalten Sie die Möglichkeit, in einer auf die Altersmedizin spezialisierten Umgebung mit hoher Kollegialität und Interdisziplinarität tätig zu werden. Sie erwarten weitreichende Gestaltungsfreiräume sowie flache Hierarchien und kurze Dienstwege. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den AVR Caritas. Monatlich fallen etwa fünf Rufbereitschaftsdienste an, die gemeinschaftlich mit der Abteilung für Inneren Medizin abgedeckt werden.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem freundlichen und sehr engagierten Team mit hohem Qualitätsanspruch
  • Delegation nichtärztlicher Tätigkeiten (Kodierung durch nichtärztliches Fachpersonal)
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Kostenübernahme der für die Weiterbildung erforderlichen Qualifikationen
  • Vergütung nach AVR-C (Anlage 30)
  • unbefristete Arbeitsverträge für Fach- und Oberärzte
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung über die KZVK
  • Gesundheitssport beim hauseigenen Verein KKRN-aktiv e.V.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Dienstrad-Leasing bei JobRad
  • Mitarbeiter-App "myKKRN"

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann stehen Ihnen die Chefärztin der Abteilung gerne zur Verfügung:
Frau Dr. med. Anette Borchert

Sekretariat Frau Gabriele Dahlhaus
Tel.: 0209 6191-8178

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung.

Unser Klinikverbund:

Die KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH ist mit ihren vier Betriebsstätten und 29 medizinischen Fachabteilungen die größte Klinikgesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet. Fast 3.000 hochqualifizierte Mitarbeiter engagieren sich hier für die Gesundheit und das Wohlbefinden von knapp 33.000 stationären sowie 50.000 ambulanten Patienten im Jahr. Daher lautet der Leitsatz des Klinikverbundes „Medizin mit Menschlichkeit“. Für den Pflegenachwuchs bildet die KKRN GmbH an zwei Zentralschulen in Dorsten und Marl jährlich 410 Schüler aus. Zusätzlich ist die Klinikgesellschaft Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Das bieten wir:

Vergütung und Urlaub nach Tarif
Unterstützung bei Weiterbildungen
Übernahme und unbefristete Verträge
Beruf und Familie vereinbaren