MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

St. Sixtus-Hospital - Kostenfreie Pflege-Angebote starten wieder im August

19.07.2021 - St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Gesprächskreis und Beratung für pflegende Angehörige
Ab August starten im Halterner St. Sixtus-Hospital wieder kostenlose Beratungen für Betroffene, die im Umgang mit ihren pflegebedürftigen Angehörigen geschult werden. Ebenso werden unter anderem Unterstützungsangebote, Hilfsmittel und Informationen zum Umgang mit Behörden vorgestellt.

Die kostenfreien Schulungen finden jeweils zweistündig an drei aufeinanderfolgenden Dienstagen im Krankenhaus statt. Die Beratung wird dabei jeden Dienstag zu drei unterschiedlichen Zeiten angeboten, der Grund dafür: „Wir haben uns bewusst für ein neues Format entschieden, damit wir unter Einhaltung der Hygieneregeln möglichst viele Interessierte individuell in kleinen Gesprächsrunden beraten können“, erklärt Astrid Heich vom Team der Familialen Pflege, die diese Kurse koordiniert. Geleitet werden sie von Gero Pfingst, der sich freut, endlich wieder persönlich Angehörige beraten zu können. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einhaltung des Hygiene-Konzepts, dazu zählt die 3-G-Regel sowie das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Start ist am Dienstag, den 17. August, jeweils um 10, 13 oder 15.30 Uhr, jeder Gesprächskreis dauert zwei Stunden. Die Folgetermine finden am 24. und 31. August zu den gleichen Uhrzeiten statt. Interessierte können sich für einen oder mehrere Zeitfenster auch an unterschiedlichen Tagen anmelden. Anmeldungen und Informationen  unter www.kkrn.de sowie bei den Pflege-Trainern unter 02364 104-20125 oder 02364 104-24900 oder per E-Mail unter überleitungspflege.haltern@kkrn.de.