MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

Wechsel in nuklearmedizinischer Praxis im Gesundheitszentrum St. Elisabeth

04.06.2019 - St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten
Nachfolge von Praxis Borad übernimmt Nuklearmedizinerin Dr. Ute Winzer

Zum 1. Juli dieses Jahres beendet die nuklearmedizinische Gemeinschaftspraxis Borad die Zusammenarbeit mit dem Klinikverbund KKRN GmbH. Die Nachfolge tritt Dr. Ute Winzer an. Die 55-jährige Fachärztin für Radiologie und Nuklearmedizin war zuvor bereits zehn Jahre in der Praxis Borad tätig und wird die Arztpraxis als medizinische Leiterin nahtlos weiterführen.

Die nuklearmedizinische Versorgung für Patientinnen und Patienten aus der Region ist somit weiterhin gesichert: Das breite Leistungsspektrum an nuklearmedizinischen Untersuchungen sowie Therapien bleibt erhalten – dazu gehören beispielsweise Sonografien und Szintigrafien der Schilddrüse, Szintigrafien der Knochen, der Lunge und des Herzens sowie Therapien bei Knochen-Metastasen und fortgeschrittenem Prostatakrebs. Termine für das zweite Halbjahr 2019 können schon jetzt unter der Telefonnummer 02362 29-58203 vereinbart werden.

Dr. Ute Winzer (Fotocredit: Privat)