MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

Informationen zum Coronavirus

Die KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH informiert

Um Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Themen rund um das Coronavirus zu geben, haben wir Ihnen die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt.

Corona: Neues Marler Testzentrum öffnet am Montag

Rechts am Eingang vor der Dialyse des Marien-Hospitals auf der Hervester Straße 57 in Marl eröffnet die pneumologische Praxis von Dr. Heike Leven-Wieneke des MVZs Ruhrgebiet Nord in Zusammenarbeit mit dem KKRN-Klinikverbund ab Montag in einem Zelt ein Corona-Testzentrum. 
 

Alle Bürger können dort einmal pro Woche kostenlos einen Schnelltest machen lassen. Termine müssen zuvor online unter www.mvz-rn-gmbh.de oder telefonisch unter 02365 20 777 90 rechtzeitig vor dem gewünschten Test-Termin gebucht werden.

Das Testzentrum ist ab Montag, den 12. April, täglich von 6.30 bis 17 Uhr geöffnet. Derzeit brauchen Bürger des Kreises Recklinghausen ein tagesaktuelles negatives Testergebnis für Besuche vieler Geschäfte und die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen.

Für die Anmeldung vor Ort sollte der Personalausweis oder die Krankenversichertenkarte mitgebracht werden. Das Ergebnis erhält der Getestete nach etwa 20 bis 30 Minuten schriftlich. Sollte das Test-Ergebnis positiv ausfallen, besteht die Möglichkeit, darüber hinaus einen PCR-Test zu machen.
 

Weiterhin können Interessierte über die Praxis für Pneumologie von Dr. Leven-Wieneke einen Corona-Antikörpertest durchführen lassen, der den Impferfolg misst oder Hinweise auf eine überstandene Corona-Infektion gibt. Der Zugang zum Testzentrum ist barrierefrei und Parkmöglichkeiten bieten sich direkt vor dem Zentrum.

Bei Fragen oder Anregungen können sich Interessierte per E-Mail an buergertestzentrum-marl@mvz-rn-gmbh.de wenden.

Allgemeine Infos rund um die Corona-Schutzimpfung

Sie haben viele Fragen rund um die Corona-Schutzimpfung?


Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten rund um die Corona-Schutzimpfung finden Sie hier.

Weitere offizielle Informationen zur Corona-Schutzimpfung sowie zum Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit www.zusammengegencorona.de.

Aktuelle Informationen zum Stand der Corona-Schutzimpfung in Nordrhein-Westfalen, zum Impfablauf und zu den Impfzentren finden Sie zusätzlich auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.


Hinweis:


Bitte informieren Sie sich aus seriösen Quellen über die Impfung und seien Sie grundsätzlich kritisch gegenüber zweifelhaften Meldungen.

 

Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

Was Sie zur Corona-Schutzimpfung wissen müssen

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

Impfstoffe für Deutschland

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

Unsere aktuellen Besuchsregelungen

Allgemeiner Besucherstopp in allen Kliniken des Klinikverbundes

Besuche von Angehörigen sind generell nicht mehr erlaubt. Jedoch gibt es folgende Ausnahmeregelungen:

Ausnahmen: In besonderen Fällen (demente oder sterbende Patienten) können Ausnahmen hinsichtlich der Besuchsregelung individuell abgesprochen werden. Väter dürfen weiterhin bei der Geburt dabei sein. 

Besuche sind ab dem 6. (und anschließend 11., 16. usw.) stationären Aufenthaltstag nur unter bestimmten Vorraussetzungen möglich. Diese sind: 

Voraussetzung: Der Besucher muss im Vorfeld vom Patienten als Kontaktperson benannt worden sein. Weiterhin muss der Besucher einen tagesaktuellen negativen Covid-19-Schnelltest vorweisen. Andernfalls wird vom Besucher vor Ort ein Antigen-Schnelltests abgenommen. 

Zeitraum des Besuchs: 15 bis 17 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr)

Dauer des Besuchs: maximal 30 minuten

 

Beim Aufenthalt im Krankenhaus müssen alle Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen (wichtig: Alle Masken mit Ventil sind für Besucher der KKRN-Krankenhäuser nicht zulässig). Das Betreten des Krankenhauses durch Besucher, die Symptome aufweisen, welche auf eine SARS-CoV-2-Infektion hindeuten, ist untersagt.

Bitte drucken Sie unseren Besucher-Fragebogen vollständig ausgefüllt aus und bringen ihn zu Ihrem Krankenhaus-Besuch mit.


Alle Cafeterien bleiben bis auf Weiteres geschlossen. 

Arztpraxen mit Testbereitschaft

KEINE AMBULANTEN TESTS IM KRANKENHAUS

Patienten, bei denen Verdacht auf das Coronavirus besteht, sind weiterhin dazu angehalten, sich vorerst telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung zu setzen. 

Testvorgehen

Besucher

Besucher

positiver Coronatest

Fragebogen

für Besucher

Besuchsregelung

Stand: 03.03.2021