MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

Sektion Gefäßchirurgie

Herzlich Willkommen in der Sektion Gefäßchirurgie!

Viele Menschen leiden unter chronischen Durchblutungsstörungen. Gefäße, die sich verengen oder sogar verstopfen, führen nicht nur zu Missempfindungen oder zu Schmerzen, sondern bergen - unbehandelt - ernste gesundheitliche Risiken; denn eine Einengung oder sogar der Verschluss von Gefäßen erhöht das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden oder eine Gliedmaße zu verlieren.

Der Fachbereich Gefäßchirurgie hat seinen Sitz zwar im St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten, ist aber für alle Patienten des Einzugsbereichs unseres Klinikverbundes da - also auch für diejenigen, die im Marien-Hospital Marl, im Gertrudis-Hospital Westerholt oder im St. Sixtus-Hospital Haltern am See betreut werden. So können wir allen Patienten eine "Therapie aus einer Hand" anbieten.

Wichtig ist uns, das Behandlungskonzept an der persönlichen Lebenssituation der Patienten auszurichten und sorgsam die Risiken abzuwägen, die mit einer operativen Therapie verbunden sind. Seien Sie gewiss, dass wir Ihnen nur solche Therapien empfehlen, die auch tatsächlich mit einem Gewinn an Lebensqualität einhergehen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Antony Burbank und Andreas Michalak
Leitende Ärzte des Fachbereichs Gefäßchirurgie

 

 

Gefäßchirurgie

Informationen für Patienten und Angehörige