MEDIZIN mit MENSCHLICHKEIT

Freiwilligenengagement im Gertrudis-Hospital

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben" (Cicely Saunders)

Niemand ist gerne in einem Krankenhaus. Besonders schwer ist die Zeit für diejenigen, die keine oder nur sehr wenige Angehörige und Freunde haben. Das ist zum Beispiel bei vielen betagten Patienten, die wir in unserer geriatrischen Klinik behandeln, der Fall. Aber auch Menschen, deren Lebenszeit begrenzt ist, und die auf unserer Palliativstation betreut werden, fühlen sich häufig im Krankenhaus allein oder einsam. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können diesem Wunsch nach Zuwendung, Gesprächen oder Begleitung nicht immer in dem Maße nachkommen, wie es sich die Patienten wünschen.

Deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie, als ehrenamtlich arbeitende Menschen, tragen wesentlich dazu bei, dass unser Wunsch von einer guten Betreuung unserer Patienten Wirklichkeit wird. Denn Sie verfügen über ein kostbares Gut, das im Klinikalltag rar ist: Zeit.

Wen wir suchen?

Mitmachen kann bei uns jeder: Männer und Frauen jeden Alters, Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit verschiedenen Berufen, Konfessionen und Interessen. Was Sie mitbringen sollten, sind Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, schwer kranken oder vereinsamten Patienten regelmäßig Zuwendung und Nähe zu schenken, für Ihre Wünsche und Sorgen ein offenes Ohr zu haben. Mit Ihrem Engagement leisten Sie einen wesentlichen Beitrag für das Wohlbefinden unserer Patienten.

Wie Sie uns unterstützen können?

Menschen haben unterschiedliche Begabungen. Und weil die Begleitung unserer Patienten mit vielen Aufgaben verbunden ist, können Sie unser Team und die Patienten auf verschiedene Weise unterstützen, z. B. durch

  • Vorlesen
  • Gemeinsame Spaziergänge
  • Spiele
  • Gespräche
  • Erledigung kleiner Besorgungen
  • Begleitung, etwa zu Untersuchungen oder zum Gottesdienst

Vielleicht sind Sie aber auch ein Organisationstalent oder verfügen über besondere kommunikative Fähigkeiten, die Sie gern in den Dienst der ehrenamtlichen Arbeit stellen möchten? Dann sind Sie zum Beispiel in unserer Öffentlichkeitsarbeit oder bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen herzlich willkommen. Möglicherweise haben Sie aber auch ganz eigene Vorstellungen, wie Sie uns unterstützen möchten?

Wir suchen Sie!

Gertrudis-Hospital

Wie wir Sie unterstützen können

Einiges, was man für die ehrenamtliche Arbeit braucht, lässt sich erlernen. Und mitunter ist es auch gut, wenn man sich mit anderen über die Erfahrungen austauschen kann. Denn die Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen oder von Patienten, die an einer Demenz leiden, kann mitunter auch belasten.


Wir bieten Ihnen daher

  • Eine intensive Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit
  • Regelmäßige Fortbildungen zur ehrenamtlichen Arbeit
  • Möglichkeiten zur Reflexion und zum Erfahrungsaustausch
  • Individuelle, auf Ihre Person und Ihre Wünsche abgestimmte Aufgabengebiete

Ansprechpartnerin

Regina Kruse

Arztassistenz, Krankenschwester, Koordinatorin Ehrenamt
Telefon: 0209 6191-0

Können Sie sich vorstellen, die Arbeit unseres Teams ehrenamtlich zu unterstützen? Haben Sie weitere Fragen? Dann freuen wir uns auf Sie. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.